2. Mannschaft

Zum fälligen Punktspiel in der Landesliga hatte die zweite Mannschaft den Spitzenreiter GW Piesteritz zu Gast. Im Vorjahr gelang den Gastgebern diese Mannschaft zu schlagen. Diesmal wollten sich die Gäste, die auch klarer Favorit waren, wohl revanchieren, um noch eine Chance für den Aufstieg zu haben. Es entwickelten sich hartnäckige Gefechte.

Die sechste Runde in der Landesliga bescherte uns den langen Weg nach Dessau. Gegner war die II.vom SK. Als Minimalziel war ein Unentschieden angesagt. Doch die Naumburger wollten aber mehr. Der Gastgeber musste auch noch die ersten beiden Bretter ersetzen, so das dieses Vorhaben möglich war.

Am dritten Spieltag der Saison reisten die Naumburger nach Quenstedt, um gegen die Spieler von Eintracht anzutreten. Die Gastmannschaft aus dem Harzer Vorland galt als Favorit, denn sie konnten die ersten beiden Runden für sich entscheiden. Auch bei der Wertung nach DWZ hatte

Im Euroville kam es am Sonntag zu einer interessanten Auseinandersetzung in der Landesliga. Der Naumburger SV 1951 II als vierter in der Tabelle empfing den Drittplatzierten die Reserve von der SG Löberitz. Die erste Mannschaft spielt immerhin in der 2. Bundesliga. Im Vorjahr konnten die Domstädter diesen Vergleich klar mit 5,5:2,5 für sich entscheiden.

In der zweiten Runde in der Landesliga B musste die II. Nach Sangerhausen gegen die Oberliga Reserve antreten. Diese hatte in der 1. Runde überraschend die II. von Merseburg geschlagen. Also war volle Konzentration angesagt.

Seite 7 von 8

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
31
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01
02

Aktuelle Termine

Schachbundesliga Tabelle