Vierte mit zweiter Niederlage


Nach dem die Vierte vom Naumburger SV 1951 in Runde eins eine Niederlage einstecken musste, kam in Runde zwei mit der ersten von Roland Weißenfels ein Mitfavorit für den Aufstieg ins Euroville als Gegner.  Hier ging es eigentlich nur darum die Niederlage in Grenzen zu halten. Anfangs gelang das auch, denn mit dem Nachwuchstalent Julia Weißenburg konnte gleich ein Sieg eingefahren werden. Geritt Schlag konnte mit der Punkteteilung nochmals nachlegen. Doch dan ging es Schlag auf Schlag. Es wurde zwar hart gekämpft und auch lange gespielt, aber die Niederlage war nicht aufzuhalten. Als nächstes traf es Horst Kirchof der die Niederlage einstecken musste. Bernhard Schmidt Seifert erreichte nochmals die Punkteteilung aber dann ging es abwärts. Jens Wendling, Ines Weißenburg, Horst Kunze und Siegmund Reimer kamen um die Niederlage nicht herum. Am Schluss siegten die Weißenfelser mit 6:2 recht Eindeutig.

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
22
23
24
25
27
29
30
31
01
02
03
04

Schachbundesliga Tabelle