Im Feuerwehrzentrum in Burgliebenau traff die 4. Mannschaft des NSV Naumburg auf die SG Döllnitz.
Obwohl der Mannschaftsleiter der Gastgeber vor Spielbeginn bekannt gab, das sich die Mannschaft auflösen wird, war von ihm auch angekündigt sportlich fair im letzten Heimspiel zu kämpfen.


Nach gutem und langsamen Spiel mussten unsere beiden Nachwuchsspieler Julia und Willi aber doch nach ca. 2 Stunden die Partie verloren geben.
Unser erfolgreichster Spieler, Bernhard Schmidt-Seifert konnte seine Endspielroutine zum vollen Punkt verwerten und auf 1 zu 2 verkürzen. Leider hat Jens Wendling am 1. Brett unnötig eine Qualität geopfert und infolge dessen schnell aufgegeben.
Host Kunze remisierte gegen einen starken Nachwuchsspieler. Als nun Horst Kirchhof durch Dameverlust verlor, hatten wir den Mannschaftskampf bereits verloren.
Unsere beiden Stammspielerinnen Ines Weißenburg und Geritt Schlag konnte zwar noch zwei schöne Siege einfahren, aber auch in diesem Jahr hat die 4. Mannschaft somit 3,5 zu 4,5 gegen die Sportfreunde der SG Döllnitz wie in den letzten Jahren verloren. 

Bericht:JW


Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
22
23
24
25
27
29
30
31
01
02
03
04

Schachbundesliga Tabelle