Traditionell in Röblingen fanden am 28.06.15 die diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften im Schnellschach statt.

Sehr geräumig die Festscheune, welchen den 30 Teilnehmern schöne Bedingungen bot.


Erstmals in der schon mehrjährigen Geschichte des Turniers, welches immer am letzten Juni-Wochenende stattfindet, wurde mit elektronischen Uhren gespielt. Jedem Spieler standen 10 Minuten Bedenkzeit pro Partie zur Verfügung. Nach jedem absolvierten Zug bekamen die Spieler maximal 5 Sekunden Zeitgutschrift, ohne jedoch die Möglichkeit Zeit "anzusammeln". Insgesamt waren 9 Runden im Schweizer System zu absolvieren.

Turniersieger und neuer Bezirksmeister wurde überraschend der erst 15-jährige Gedeon Hartge vom USV Halle. Er hatte am Ende als einziger Spieler 7 Punkte vorzuweisen und blieb im Turnier ungeschlagen. Zweiter wurde Joachim Breitfeld (TSG Calbe) vor Uwe Hoffmann (Rochade Magdeburg). Beide hatten am Ende 6,5 Punkte auf ihrem Konto.

6 Punkte holte Roland Rümmler, der damit nicht nur bester Naumburger sondern auch Bezirksmeister der Senioren wurde. 

Insgesamt 8 Spieler und damit mehr als ein Viertel des Teilnehmerfeldes kamen aus Naumburg. Steffen Kluge sicherte sich mit 5,5 Zählern Platz 6, Armin Mikolajewski mit der selben Punktzahl Platz 8. Frank Mächler landete auf Platz 11 (5 P), Simeon Scharf (4 P) wurde 18. Hans Hauke  19. (4 P), Philipp Kluge 28. (3 P) und Thomas Lang 29. (2,5 P).

Ein schönes Turnier war gegen 15:00 zu Ende und Familie Kluge schaffte es noch rechtzeitig zum Konzert von Helene Fischer in Leipzig...

Tabelle:

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
20
23
24
25
27
29
30
31
01
02
03
04

Schachbundesliga Tabelle