Zur März-Runde des Sülze-Cups traten 8 Spieler an. Es wurde sich auf ein doppelrundiges Turnier ohne folgenden KO-Modus geeinigt.

Nach der Hinrunde gab es eine Überraschung, Philipp Kluge lag mit 5,5 Punkten in Front, sicher auch begünstigt durch den Zeitbonus laut Sülze-Regeln, trotzdem nicht zu erwarten. Die Rückrunde lief dann aber doch mehr nach Papierform, am Ende landete Steffen Kluge mit 10 Punkten aus 14 Partien auf Platz 1 und übernahm damit auch die Gesamtführung. Platz 2 ging ein wenig überraschend an Achim Schubert, der 8,5 Punkte sammelte. Einzig ungeschlagen an diesem Tag blieb Dirk Wildenrath, der jedoch gewohnt friedfertig agierte und somit nur  8 Zähler sammelte. Den 4. Platz sicherte sich Frank Heuer mit 7,5 Punkten. Philipp Kluge baute in der Rückrunde deutlich ab, seine 7 Zähler reichten aber am Ende immer noch zu Platz 5. Der bisherige Gesamtführende Thomas Richter erwischte einen gebrauchten Tag, 6 Punkte bedeuteten Platz 6. Simeon Scharf konnte sich gegen seinen ewigen Widersacher Reiner Ose durchsetzen und sicherte sich Platz 7 (5 P) knapp vor Reiner (4 P).

Attachments:
Download this file (Sülze gesamt 16-17.pdf)Sülze gesamt 16-17.pdf[ ]14 kB

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
20
22
24
25
27
29
30
31
01
02
03
04

Schachbundesliga Tabelle