Zur April-Runde des Sülze-Cups traten zunächst 7 Spieler an. Zur Halbzeit des doppelrundigen Turniers stieg mit Jens Härtig noch ein

verspätet erschienener Schächer ein. Zu diesem Zeitpunkt führte Achim Schubert überraschend das Feld mit 4,5 Zählern an. In der Rückrunde rutschte das Feld immer näher zusammen, nur Achim hielt seinen Vorsprung.  Am Ende setzte er sich mit 9 Punkten aus 13 Partien durch, die Überraschung war perfekt. Auf Platz 2 mit 8 Zählern landete der wieder sehr friedfertig spielende Dirk Wildenrath, er blieb als einziger Teilnehmer ungeschlagen. Punktgleich kam Thomas Richter auf Platz 3. Ebenfalls 8 Punkte holte Steffen Kluge, aufgrund der direkten Begegnungen blieb ihm allerdings nur Platz 4. Frank Heuer sammelte 6 Punkte. dies war gleichbedeutend mit Platz 5. Der erst zur Halbzeit eingestiegene Jens Härtig sicherte sich mit 5 Punkten den 6. Platz. Simeon Scharf (4 ) holte sich Platz 7 vor Reiner Ose (1 P), entscheidend war hier das 2:0 für Simeon in den direkten Begegnungen. 

Attachments:
Download this file (Sülze gesamt 16-17.pdf)Sülze gesamt 16-17.pdf[ ]14 kB

Anmeldung

Termine

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
01
02
03
04
08
09
10
11
13
14
15
16
17
18
20
22
23
24
25
27
29
30
31
01
02
03
04

Schachbundesliga Tabelle